Lack auffrischen.

Ob Ford Cougar Bodykits, Spoiler, Blechteile wie Schweller oder Armaturenbrett & Co. - das ist der richtige Fleck.

mecki
Cougar-Spezialist
Beiträge: 240
Registriert: Fr 1. Dez 2006, 18:37
Baujahr: 1999
Motor: V6
Kontaktdaten:

#11

Hallo zusammen

oder mal den Fachmann ranlassen. Kostet für´s erste etwas mehr, aber die Basis ist da. Anschliesend kann man ja selbst wieder zu Werke schreiten mit Tips die der Fachmann einem bei Nachfrage, evtl. sorgar die entsprechende Pflege,mit auf dem Weg gibt.

Gruss
Dagmar und Rainer
Benutzeravatar

Themenstarter
Jevaro
Cougar-Spezialist
Beiträge: 151
Registriert: Sa 17. Okt 2009, 20:54
Baujahr: 1999
Motor: V6
Kontaktdaten:

#12

Ich kenn diese Knete garnicht :)
Wie benutzt man denn sowas, kann mir das momentan nur schwer vorstellen.
Benutzeravatar

alf007
Cougar-Spezialist
Beiträge: 139
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 23:52
Motor: R4
Kontaktdaten:

#13

1. Auto waschen
2. Lack kneten mit Gleitmittel (extra Gleitmittel für knete oder Wasser mit Auto Shampoo)
3. Auto waschen
4. evtl. polieren
5. Lack versiegeln

so wäscht man ein Auto im groben.

Knete entfernt Teerflecken, Tierreste etc.
Kauf's dir einfach mal ;) Du wirst staunen was noch alles auf dem Auto ist nachdem du es "gewaschen" hast.
Benutzeravatar

RedCougar
Administrator
Beiträge: 4711
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#14

Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten.


Bild
Benutzeravatar

alf007
Cougar-Spezialist
Beiträge: 139
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 23:52
Motor: R4
Kontaktdaten:

#15

ich würd's im Internet bestellen. Gibt's da echt schon günstig. Also für Auto komplett waschen wie oben beschrieben, jedoch ohne polieren, würd ich schon nen kompletten tag einplanen. Aber dann sind die Felgen noch nicht mit dabei gewesen.
Finde aber das Ergebniss nach'n kneten und anschließenden wachsen entschädigt doch sehr :)
Benutzeravatar

Themenstarter
Jevaro
Cougar-Spezialist
Beiträge: 151
Registriert: Sa 17. Okt 2009, 20:54
Baujahr: 1999
Motor: V6
Kontaktdaten:

#16

Ich schreib grad meine Einkaufsliste :contract:
Welches Wachs könnt ihr mir denn empfehlen?
Hab zuhause noch ein A1 Flüssigwachs von ATU, dachte erst, A1 wär Schrott, weil die Verpackung nicht sehr vielversprechend aussieht, hab mich dann wohl täuschen lassen :)

Kann ich nach dem waschen, abkneten und polieren noch etwas auftragen mit diesen "Schwarzpigmenten" oder wäre dass nur Zeit und Geldverschwendung?
Wenn ja, welches?
Benutzeravatar

RedCougar
Administrator
Beiträge: 4711
Registriert: Do 20. Mai 2004, 21:43
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#17

Das Schwarzpigment kannst du sein lassen.
Bitte stellt eure Fragen zu technischen Problemen im Forum und nicht per PN. Danke!
Und nur keine Angst: Es gibt keine dummen Fragen ... nur dumme Antworten.


Bild
Benutzeravatar

SirSizzle
Geselle
Beiträge: 38
Registriert: Do 23. Dez 2010, 23:44
Baujahr: 1998
Motor: V6
Kontaktdaten:

#18

1. Waschen (am Besten von Hand, dauert länger, ist aber schonender!)
2. Trockenlegen mit Microfasertuch oder Leder
3. Intensivreinigung mit Knete (Nigrin,Sonax,etc. ...gibts alles bei ATU)
4. Polierung (Sonax Black, A1, Meguiars etc. pp.)
5. Versiegelung/Konservierung (LiquidGlass o.ä.)

Da wird ein Samstag für draufgehn aber dafür hast du sehr lange was davon!
Polieren,kneten,versiegeln fällt für locker ein halbes/dreiviertel Jahr weg...Schmutz und Staub kann man danach easy mim Gartenschlauch runterspülen, kurz trockenmachen und man hat wieder den Glanz.
Benutzeravatar

Themenstarter
Jevaro
Cougar-Spezialist
Beiträge: 151
Registriert: Sa 17. Okt 2009, 20:54
Baujahr: 1999
Motor: V6
Kontaktdaten:

#19

Mein Problem ist halt, dass der Vorbesitzer den Lack so gut wie garnicht gepflegt hat.
Bei Kauf war eine Seite des Cougars komplett Grau, ich denke mal die hatten beim Ein- und Ausfahren jedesmal einen Busch gestriffen, so sah es jedenfalls aus.
Nach intensiever Polierung und tagelanger aufbereitung sah das ganze wieder halbwegs ansehlich aus.
Nur die Farbe krieg ich nicht mehr richtig wieder.
Ich werd dann morgen mal nach ATU fahren und mir die Teile besorgen, bin schon auf das Ergebnis gespannt.
Benutzeravatar

tst89
Gründer
Beiträge: 1897
Registriert: Mi 5. Nov 2003, 22:57
Baujahr: 1999
Motor: V6
Kontaktdaten:

#20

Mach doch mal ein Vorher-/Nachher Foto ;)
Antworten